Pflegen

Ziel all unserer Bemühungen ist, das Wohlbefinden eines jeden Bewohners unter seinen spezifischen Bedingungen zu verbessern. Hierzu zählt zum einen die vom jeweiligen Bewohner gewünschte therapeutische Betreuung, zum anderen die persönliche Ansprache durch unser Personal. Von zentraler Bedeutung ist dabei, dass der Bewohner im Rahmen seiner Möglichkeiten so aktiv wie möglich bleibt.

 

Unser Pflegeverständnis basiert auf einer ganzheitlichen Sicht der Bewohner und orientiert sich an dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel "Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDLs)". Im Mittelpunkt des Pflegemodells von Monika Krohwinkel steht eine an den Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner ausgerichtete Pflege und Betreuung. Von wesentlicher Bedeutung sind dabei das Erhalten, das Fördern bzw. das Wiedererlangen von Unabhängigkeit und Wohlbefinden der Bewohner.

 

Therapieformen

Das Ziel unserer Pflege ist es, die Selbständigkeit der Senioren so lange wie möglich zu erhalten. Neben den ärztlich verordneten Behandlungen bieten wir daher nach Absprache mit jedem Bewohner umfangreiche Möglichkeiten an.

 

Mittels der Ergotherapie, die stärker als die Krankengymnastik an den Lebensumständen des Einzelnen orientiert ist, sollen bereits „verlorene“ Fähigkeiten reaktiviert werden oder aktiv bleiben:

 

Physiotherapie und Krankengymnastik wird von den Spezialisten unserer Partner angeboten und vervollständigt Ihre Rund-Herum-Betreuung in unserem Hause.

 

Diagnosen

Unser Haus ist darauf spezialisiert auf unterschiedlichste Formen von altersbedingten und anderen schwerwiegenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen eingehen zu können und zu versorgen.

 

Dazu zählen:
 
Hierzu bieten wir folgende Pflegeformen an: